Joomla!
Kommentare 2

Interessante Erweiterungen für Joomla! 2.5

Joomla! ist ein sehr beliebtes System zur Verwaltung von Webseiten (CMS), folglich gibt es eine große Anzahl von Erweiterungen. Im Folgenden finden man eine Auflistung von Erweiterungen für Joomla! 2.5, die ich für meine Bedürfnisse für interessant gehalten habe und zum großen Teil auch selbst einsetze.

Joomla! Core

 

WYSIWYG-Editoren

Eines der wichtigste Komponenten eines CMS ist der Editor. Standard ist heutzutage ein WYSIWYG-Editor, der die grundlegenden Funktionen einer Textverarbeitung bietet. Standardmäßig ist bei Joomla! der Editor TinyMCE installiert. Er ist ein durchaus brauchbarer WYSIWYG-Editor, doch es fehlen immer noch einige Komfortfunktionen, wenn man öfter Dateien (Bilder, PDF etc.) einbinden möchte. Hier bieten die folgenden Editoren mehr Funktionen.

  • JCE (Joomla Content Editor) 2.x – www.joomlacontenteditor.net
    Der populärste Editor für Joomla! ist JCE. Er ist auch mit Abstand der umfangreichste.Die Version 2.0 wurde für speziell auf Joomla! 1.6 angepasst. Die Hauptkomponenten sind nun alle in einer Installationsdatei zusammengefasst, wodurch die Aktualisierung weiter vereinfacht wurde.Die Kompontenten im Einzelnen:

    • Admin Component & Editor Plugin
      www.joomlacontenteditor.net/downloads/editor
    • und die JCE-Plugins File Manager, Media Manager, Image Manager, die aus dem JCE-Admin heraus installiert werden und nur registrierten Kunden zur Verfügung stehen
    • Deutsche Sprachdateien – diese findet man an vielen Stellen im Internet, doch sind sie meistens unvollständig, veraltet oder schwer zugänglich (Login). Im Forum des Herstellers gibt es jedoch einen dt. Bereich, in dem eine brauchbare Version eines Autors zu finden ist: www.joomlacontenteditor.net/forum/forum?f=47

    TIPP: Es ist ganz wichtig, dass beim Einfügen von Texten aus Word, möglichst viele der Formatierungen entfernt werden, denn der von Word erzeugte HTML-Code ist grausam lang und unnötig. Im JCE-Administrator kann man hierzu einige Vorgaben machen, siehe JCE Administrator > Profile > Default (oder das entsprechend verwendete) > Plugin Einstellungen > Einfügen (Symbole auf der linken Seite).

  • FCKeditor 5.x – www.joomlafckeditor.com
    Auch dieser Editor ist sehr leistungsfähig. Download
    [Hinweis: Seit der Version 2.6.3 muss man sich für den Download registrieren. Für die private Nutzung ist dies kostenlos, aber für den kommerziellen Einsatz ist ein Abo notwendig. Registrierung ein Einlogprozess sind sehr umständlich; zudem ist das Tool bei der Installation sehr bockig und der Support extrem träge, wenn er überhaupt auf Fragen antwortet; ich kann FCK daher nicht mehr empfehlen(!)]

 

Bildergalerie

Sicherlich eines der am häufigsten eingesetzten Funktionen in Joomla! Nach der Veröffentlichung von Joomal! 1.6 gabe es lange Zeit Finalversionen der bisher bekannten Galeriemodule. Zudem ist es schwierig, eine Lösung zu finden, die einfach zu bedienen ist und alle wichtigen Funktionen bietet.

  • Phoca Gallery 3.1 – Dieses Komponente macht einen guten Eindruck und funktioniert auch gut unter 2.5. Es ist weiterhin die einzige Galerie-Erweiterung, die ich empfehlen kann. Website

 

Foren

Diskussionsforen sind ein wichtiger Bestandteil vieler größerer Webauftritte. Leider ist Joomlaboard und auch dessen Nachfolger Fireboard nur sehr magere Vertreter. Optisch und funktional haben beide meines Erachtens wenig zu bieten und können nicht annähernd mit Lösungen wie phpBB mithalten. Der Vorteil ist ganz klar die einfache Integration in das Joomla!-System. Wenn man ein „externe“ Lösung, wie z.B. phpBB verwendet, muss diese über eine Bridge angebunden werden. Dies ist nicht ganz trivial und wirft unter Umständen andere Probleme auf, da man dann oft für eine neue Version des Forums auch eine neue Bridge-Lösung braucht und folglich unter Umständen ein Sicherheitsupdate des Forums nicht verwenden kann, weil es nicht zur vorhandenen Bridge-Lösung passt etc.

  • Kunena 1.7.x – Die bekannteste Forums-Komponente direkt für Joomla! – Website
  • NinjaboardWebsite

 

Backup

  • Akeeba Backup 3.3 – Erstellt ein Backup der Joomla!-Site und der Datenbank; deutsche Version; sehr einfach Bedienung; Einrichtungsassistent übernimmt alle Grundeinstellungen – es gibt eine kostenlose und eine kommerzielle Version – WebsiteDownload

 

Sonstiges

  • ChronoForms 4.x – Erstellung von Eingabeformularen, z.B. Kontakt- oder Anmeldeformular – Website
    Ich habe lange nach einer guten Komponente gesucht. Man muss sich beim ersten Formular etwas einarbeiten, aber im Grunde ist es recht einfach.
  • Phoca Download 2.1.x – Verwaltung von Downloads (Dokumente, Bilder) – Website
    Sehr einfache Bedienung; wird von mir als Ersatz für DocMan verwendet und ich vermisse nichts, ganz im Gegenteil
  • DOCMan 1.6 (Dokumentenverwaltung)
    Jahrelang habe ich DOCMan eingesetzt, auch als es kostenpflichtig wurde. Die Komponente kostet mittlerweile aber 45€/Jahr, doch die Entwicklung ist sehr langsam und Mitte 2011 war noch keine finale Version für Joomla 1.6/1.7 verfügbar. Das ist bei diesem Preis nicht hinnehmbar. Glücklicherweise gibt es Alternativen, wie z.B. das oben erwähnte Phoca Download.
  • Phoca Maps 2.0 – Einbinden von Google Maps – Website
  • JEvents 2.1 – Verwaltung von Terminen – Website
  • DB Replacer – Ein Komponente zur Manipulation von Datenbankeinträgen – Website

 

Weitere Quellen für Erweiterungen

2 Kommentare

  1. Hallo,

    danke für diese tolle Aufstellung.

    Wann wird wohl (endlich) im originalen Editor (dann bräuchte man sich nicht um ein Eitor update kümmen) eine Möglichkeit angeboten, PDF, MP3, Audio, Video, Padcast, Vidcast, usw. vernünftig und komfortabel einzubinden?

    🙁

    Frage; wie soll von aussen ein Editor (ein Beitragsschreiber) halbwegs moderne Beiträge schreiben, wenn der Editor die nötigen Funktionen schlicht nicht zur Verfügung stellt?

    Grüße
    Jürgen

  2. MarkusN sagt

    Soweit ich mich erinnere, kann das der mitgelieferte Editor auch, aber eben nicht so komfortabel. Bei den meisten Beiträgen wird man im allgemeinen auch keine solchen Einbindungen, außer PDF, brauchen. Wenn man es denn braucht, dann gibt es ja mit JCE und anderen Erweiterungen die Möglichkeit dazu. Das ist zwar zugegebenermaßen bei der Installation nicht gerade einfach, doch mittlerweile wären in Joomla! auch 1-Klick-Updats möglich, wenn denn die Erweiterungen das unterstützen würden. Das Prinzip funktioniert z.B. bei WordPress schon seit Jahren so und das ist auch der Grund, warum ich für kleinere Webauftritte meistens WordPress einsetze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.