Kategorien
Webdesign & Coding

HTML-Editoren – Adobe GoLive, NVU & Co

So bequem die Arbeit mit den sogenannten WYSIWYG-Editor ist, bei denen man direkt in der Anzeige arbeiten kann, so schwerwiegend können deren Fehler sein. Denn sobald der HTML-Code neben den reinen HTML-Elementen Scriptsprachen enthält, z.B. Javascript, dann wird es kritisch. GoLive hat hier im Laufe seines Entwicklungszyklus einiges dazugelernt. Während Version 4 noch bei jedem Ändern eines Buchstabens im Code diesen nach den eigenen Vorstellungen umgeschrieben hat, so wird dieser seit Version 5 nicht mehr angerührt, es sei denn man ruft diese Funktion bewußt auf. Eine Enttäuschung auf diesem Gebiet ist NVU, der aus dem HTML-Editor von Netscape hervorgegangene Werkzeug. Hier hätte ich erwartet, dass das Tool keine selbständigen Änderungen vornimmt, doch mein Scriptcode war nach einer einfachen Änderung eines Textes unbrauchbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.