Android
Kommentare 4

Meine Tablet-Empfehlungen (Android)

Android

Muss ein Tablet 500 € kosten? Muss es immer ein Apple iPad oder ein Samsung Galaxy sein? Wenn das Tablet im beruflichen Umfeld eingesetzt wird, dann macht das sicherlich Sinn, doch wenn das Tablet nur zum Surfen und Spielen verwendet wird, dann geht das auch deutlich günstiger. Aktualisiert am 27.05.2013.

Bei dieser Auswahl beschränke ich mich auf Geräte mit Android ab Version 4, da dies die Voraussetzung meiner Suche war.

Als ich im Dezember 2012 nach günstigen Tablets gesucht hatte, gab es nur eine überschaubare Anzahl günstiger Angebote. Mittlerweile (Mitte 2013) gibt es eine Vielzahl von Tablets im Preisbereich von 100 – 200 €. Diese werden auch zunehmend leistungsfähiger und ermöglichen damit eine flüssige Bedienung.

Was mich weiterhin an vielen Tablets stört, ist die Tatsache, dass man die aktuellen Android-Versionen zur stark verspätet oder gar nicht erhält. Für mich ein Grund, immer zuerst nach einem Gerät der Nexus-Serie zu schauen, da sich hier Google sehr zeitnah um die Updates kümmert. Neben meinen Nexus 4 verwende ich daher aktuell ein Nexus 7.

 

 

7-8 Zoll Tablets

 

Google Nexus 7 (von Asus)

  • 7 Zoll, IPS, 16:9, 1280 x 800 Pixel, kratzfestes Corning-Glas
  • Quad-Core CPU (Nvidia Tegra 3)
  • 1 GB RAM, 16 oder 32 GB HDD
  • kein SD-Karten-Slot
  • 1.2 Megapixel Frontkamera, internes Mikrofon
  • WLAN/WiFi
  • GPS
  • Bluetooth
  • NFC
  • Anschlüsse: Micro-USB
  • Akku: 4325 mAh, Li-Ion, nicht wechselbar
  • Maße: 198,5 x 120 x 10,45 mm
  • Gewicht: 340 g
  • Android 4.1
  • Preis: bei Google ab 199 €, mit 3G und 32 GB HDD findet man es für 290 € (3/2013)

Meine Meinung: Ein sehr gutes Tablet. Da es mittlerweile (Ende 2013) schon das Nachfolgemodel gibt, kann man die ältere Version als Gebrauchtgerät für rund 100 € erwerben.

 

Lenovo IdeaTab A3000

  • 7 Zoll
  • Quad-Core 1,2 GHz (Mediatek MTK 8389)
  • 1 GB RAM, 16 GB Flash-Speicher
  • 3G-Funkmodul
  • Bluetooth 4.0
  • Rückkamera mit 5 Megapixeln
  • Android 4.1
  • Preis: ca. 200 € (05/2013)

 

HP Slate 7

  • 7 Zoll, 1024 x 600 Pixel
  • Dual Core 1.6 GHz (Cortex A9)
  • 1 GB RAM, 8 GB HDD
  • SD-Karten-Slot
  • Android 4.1
  • Preis: ca. 150 € (04/2013)

Nach mehreren Versuchen bringt HP nun ein Tablet mit Android.

 

Odys Titan

  • 8 Zoll, 1024×768 Pixel, IPS-Panel
  • 1.6 GHz Dual Core (Rockchip)
  • 1 GB RAM, 8GB HDD
  • Android 4.1.x
  • G-Sensor
  • Bluetooth 2.1
  • HDMI-Ausgang
  • WLAN
  • MicroSD-Slot
  • G3-Funkmodul nachrüstbar
  • Front- und Rückseitenkamera
  • OTA Support
  • Preis: ca. 129 € (08/2013)

 

Lenovo IdeaTab A1000

  • 7 Zoll, 1024 x 600 Pixel, TN-Display
  • Dual Core 1 GHz
  • 1 GB RAM, 16 GB HDD
  • Akku: 3500 mAh (bis zu 7 Stunden Laufzeit)
  • WLAN (802.11b/g/n)
  • Bluetooth 3.0
  • GPS
  • MicroSD-Slot
  • VGA-Frontkamera
  • Android 4.2

 

Acer Iconia A1

  • 7,9 Zoll, 1024 x 768 (4:3)
  • Quadcore-CPU, 1.2 GHz
  • Speicherkartenslot
  • MicroHDMI-Buchse
  • Gewicht: 410 Gramm
  • Android 4.2
  • Preise: 189 €, 219 € mit UMTS (05/2013)

 

ASUS MeMO Pad ME172V

  • 7 Zoll, 1024 x 600 Pixel
  • Single Core 1 GHz (Cortex A9)
  • 16 GB HDD
  • SD-Karten-Slot
  • 1 Megapixel Frontkamera, internes Mikrofon
  • WLAN/WiFi
  • Akku: bis zu 7 Stunden
  • Gewicht: 358g
  • Android 4.1
  • Preis: ca. 140 € (03/2013)

 

Acer Iconia 81-A71

  • 7 Zoll
  • 1,2 GHz Dual-Core CPU
  • 512 GB RAM, 8 GB HDD
  • SD-Karten-Einschub
  • Frontkamera
  • WLAN/WiFi
  • Bluetooth
  • Android 4.1
  • Preis: ca. 119 €
  • Verfügbar ab Februar 2013

 

Odys Neo S 7 Plus

  • 7 Zoll, 16:9
  • 1.6 GHz Dual-Core CPU
  • 1 GB RAM, 8 GB HDD
  • Front- und Rückkamera
  • WLAN/WiFi
  • 3G-Stick kann nachgerüstet werden
  • Anschlüsse:
  • Android 4.1
  • Preis: ca. 129 € (noch nicht lieferbar)

 

Odys Next

  • 7 Zoll, kapazitiv, 4:3, 800 x 600 Pixel
  • 1.2 GHz Single-Core CPU (Cortex A8)
  • 1 GB RAM, 8 GB HDD
  • SD-Karten-Slot
  • Frontkamera
  • G-Sensor (Lagesensor)
  • WLAN/WiFi
  • 3G-Stick kann nachgerüstet werden
  • Anschüsse: Mini-USB
  • Gewicht: 335 g
  • Android 4.0
  • derzeit ca. 132 €

 

Odys Xelio

  • 7 Zoll, 16:9, 800 x 480 Pixel
  • 1.2 GHz Single-Core CPU (Cortex A8)
  • 512 MB RAM, 4 GB HDD
  • SD-Karten-Slot
  • Frontkamera
  • G-Sensor (Lagesensor)
  • WLAN/WiFi
  • 3G-Stick kann nachgerüstet werden
  • Anschüsse: Mini-USB, Mini-HDMI, Kopfhörer/Line-Out
  • Gewicht: 380 g
  • Android 4.0.4
  • Lieferumfang: Gerät, Samtbeutel, USB-Kabel, Ladegerät
  • derzeit ca. 80 €
  • http://www.odys.de/web/tablet-pc_xelio_de.html

Meine Meinung: Das Odys XELIO ist nach dem Archos 101 das zweite Tablet im Haushalt. Es ist als Spiel- und Unterhaltungssystem für unseren Sohn gedacht. Das 7 Zoll Tablet ist relativ leicht und sehr handlich. Glücklicherweise verwendet auch Odys ein fast „nacktes“ Android 4.0.4-System. Das Display ist überraschend gut. Die Auflösung geht vollkommen in Ordnung. Texte lassen sich gut lesen. Wie es im Freien aussieht, habe ich noch nicht getestet. Hier könnte das spiegelnde Display ein größeres Problem sein.  Dem könnte man mit einer entsprechenden Folie nachhelfen. Die Geschwindigkeit ist in den meisten Fällen ausreichend und mir sind bisher nur Wartezeiten beim Browser aufgefallen, der sich auch schon mal kurzfristig nicht bedienen lässt. Insgesamt eine erstaunliche Leitung für unter 100 €.

Anmerkung: Ich habe gerade den Vergleichstest in der c’t 17/2012 gelesen, der das Odys Xelio durchwegs schlecht bewertet. Man behauptet im Test zwar immer wieder, dass es unfair wäre, das Gerät mit der wesentlich teureren Konkurrenz (bis 700 €) zu vergleichen, doch macht man genau das. Eine dem Preis gerecht werdende Einordnung und Bewertung konnte ich nicht finden. Den Testern geben ich dafür eine glatte Note 6 – mangelhaft.

Nachtrag [03.02.2013]: Aus aktuellem Anlass habe ich gerade im Internet recherchiert, dass man bei einem Sprung im Display, dieses für rund 40 € (inkl. Rücksendeporto) bei Odys reparieren lassen kann. Es wurde berichtet, dass man dabei ein komplett neues Gerät erhält. Ein faires Angebot, wie ich finde.
http://www.android-hilfe.de/odys-xelio-forum/234345-odys-xelio-touchscreen-gesprungen.html

 

 

10 Zoll Tablets

Auch in der 10-Zoll-Klasse gibt es mittlerweile gute Tablets für unter 200 €, beispielsweise eines von Medion und das TrekStor.

TrekStor Voks-Tablet 10.1

  • 10 Zoll
  • Quad-Core 1,6 GHz
  • 2 GB RAM, 16 GB HDD
  • 5 MP Kamera, 2 MP Frontkamera
  • WLAN, Bluetooth 4
  • miniHDMI, miniUSB
  • Android 4.2.2.

 

Archos 101 G9 Turbo

  • 10 Zoll, kapazitiv, 16:9, 1280 x 800 Pixel
  • 1.5 GHz Dual-Core CPU
  • 1 GB RAM, 8 GB HDD
  • SD-Karten-Slot
  • Frontkamera, keine Rückkamera
  • G-Sensor (Lagesensor)
  • WLAN/WiFi
  • GPS
  • 3G-Stick kann nachgerüstet werden (Einsteckfach)
  • Anschlüsse: Mini-HDMI, Mini-USB
  • Android 4.0.4
  • Lieferumfang: Gerät, Netzteil
  • derzeit ca. 269 € (2012)

Meine Meinung: Das Archos 101 ist mein erstes Tablet und ich bin bisher begeistert. Ich habe das Tablet im April 2012 gekauft. Die Touch-Bedienung macht Spaß. Auf dem großen Bildschirm lässt sich auch alles gut bedienen. Ich setze das Tablet primär zum Couch-Surfen und zum Spielen ein. Der Kalender wird mit meinen anderen Geräten synchronisiert und ist daher immer aktuell. Da der Bildschirm stark spiegelt und Fingerabdrücke auf Displays finde ich generell störend, habe ich mir gleich beim Kauf eine matte Displayfolie mitbestellt. Damit ist das Display entspiegelt und man sieht die Fingerabdrücke nicht mehr. Die CPU-Leistung war bisher für alle Anwendungen ausreichend. Kleinere Hänger im Browser sind mir aufgefallen, haben mich aber nicht weiter gestört. Die Akkulaufzeit macht bisher einen guten Eindruck.

Nachtrag 2013: Das Tablett wird derzeit für rund 300 € bei amazon.de angeboten. Das Nachfolgemodell Archos 101XS hat 16 GB HDD und kostet ca. 279 €.

 

 

10 Zoll Tablets – High-End

 

Google Nexus 10 (von Samsung)

  • 10 Zoll, 2450 x 1600 Pixel, kratzfestes Gorilla 2-Glas
  • Dual-Core CPU (Cortex A15)
  • 2 GB RAM, 16 oder 32 GB HDD
  • Front- (1.9 Megapixel) und Rückkamera (5 Megapixel)
  • WLAN 802.11 b/g/n (MIMO+HT40)
  • GPS
  • Bluetooth
  • NFC (Android Beam)
  • Sensoren: Beschleunigungsmesser, Kompass, Umgebungslicht, Gyroskop, Barometer
  • Anschlüsse: Mikro-USB, Mikro-HDMI, 3,5 mm Kopfhöreranschluss
  • Akku: 9000 mAh, Lithium-Polymer
  • Größe: 263.9 x 177.6 x 8.9 mm
  • Gewicht: 603 g
  • Preis: bei Google ab 399 €

 

4 Kommentare

  1. petbe sagt

    das archos 101 klingt ganz gut finde nur das design nicht so top.

  2. friedrich sagt

    ich hab ein asus tablet. und bin vollkommen zufrieden. hatte anfangs ein probleme damit, da es abgestürzt war und rumgesponnen hat, aber innerhalb von 2 wochen nach dem kauf konnte ich es umtauschen und hab ein neues bekommen und es funktioniert einwandfrei.

  3. andreas sagt

    ich habe mir vor 3 Wochen ein tablet gekauft habe auch ziemlich rungeschaut und war mir kaum sicher marken zeug oder nicht dan bin ich auf Amazon fündig geworden nie normale Version kostet so um die 100. bis 120 € da ich bischen länger was damit machen wollte gab es noch ne Version von 150 € da war der Akku auch gleich viel besser hält ohne Probleme 12 stunden an bei film schaun 8 st. und beim zocken 9 st. also man kann zu frieden sein ;D und klein ist es auch nicht ist 10,1 zoll ich bin ziemlich Davon begeistert wer es sich gerne mal anschauen will hier ist der link von meiner seite aus nur zu entpfehlen habe es auch schon par Wochen und keine Probleme bis jetzt

    http://www.amazon.de/Odys-Tablet-PC-Prozessor-1-024×600-Bluetooth/dp/B00EXEEH4O/ref=sr_1_15?s=computers&ie=UTF8&qid=1383231457&sr=1-15&keywords=odys

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.