Computer & Medien, Windows
Schreibe einen Kommentar

Tipps zu Outlook 2010 und 2013

Ich habe lange Zeit mit anderen Mailprogrammen gearbeitet und suche daher öfter bestimmt Komfortfunktionen bei Outlook. Leider sind manche Funktionen alles andere als leicht zu finden und selbst beim Googeln kann man sich schwertun, wenn man nicht den richtigen Outlook-Begriff kennt. Daher hier meine Tipps.

Mail nochmals versenden

Kaum hat man eine Mail versendet, merkt man, dass der Anhang fehlt oder eine wichtige Information. Es ist daher praktisch, die Mail nochmals versenden zu können. Leider ist diese Funktion bei Outlook sehr gut versteckt. Die Funktion heißt bei Outlook „Diese Nachricht erneut versenden…„.

  1. Öffnen Sie die bereits versendete Mail in „Gesendete Elemente“. Die Mail muss dabei unbedingt in einem Extrafenster erscheinen, denn sonst ist der folgende Menüeintrag nicht vorhanden !!!
  2. Erst jetzt erscheint in der Registerkarte „Verschieben“ das Ausklappmenü „Aktionen“ und dort der Punkt „Diese Nachricht erneut versenden…„.
  3. Nach Anklicken des Menüpunkts erscheint ein neues Nachrichtenfenster mit der alten E-Mail und Sie können den Text, die Anhänge und die Empfänger bearbeiten und dann dann die geänderte Mail erneut versenden.

 

Mails umleiten

Wenn man eine E-Mail erhalten hat, die aber ein Kollege beiarbeiten soll, dann ist es sinnvoll, dass man diese Mail so an den Kollegen schicken kann, dass dieser als Absender den Origianlabsender sieht. Andernfalls könnte es leicht passieren, dass man selbst die Antwort zugesendet bekommt. Die Funktion heißt bei Outlook „Diese Nachricht erneut versenden“.

  1. Öffnen Sie die erhaltene Mail im Posteingang. Die Mail muss dabei unbedingt in einem Extrafenster erscheinen, denn sonst ist der folgende Menüeintrag nicht vorhanden !!!
  2. Erst jetzt erscheint in der Registerkarte „Verschieben“ das Ausklappmenü „Aktionen“ und dort der Punkt „Diese Nachricht erneut versenden…„.
  3. Nach Anklicken des Menüpunkts erscheint ein neues Nachrichtenfenster mit der alten E-Mail und Sie können den Empfänger eintragen. Sie können dabei sogar die Mail und den Betreff bearbeiten, falls dies notwendig wäre.
  4. Nun können Sie die Mail versenden.

Leider kann man sich diesen Befehl nicht ins Menü legen.

 

Mails nachträglich filtern

Die Funktion heißt bei Outlook „Regel jetzt anwenden“.

Zu finden im Menü „Start > Bereich ‚Verschieben‘ > Regeln > Regeln und Benachrichtigungen verwalten > Regel jetzt anwenden (direkt über den Regeln, kaum zu sehen)

Oder man legt sich die Funktion in die Schnellzugriffsleiste ganz oben links:

Dazu oben links auf den kleinen Pfeil nach unten klicken > Weitere Befehle auswählen, dann auf ‚Alle Befehle“ umstellen und „Regel jetzt anwenden“ in die Schnellzugriffsleiste verschieben.

 

Mailheader anzeigen

Das geht über die „Nachrichtenoptionen“.

Dies scheint nur über einen neuen Menüpunkt zu gehen.

Dazu oben links auf den kleinen Pfeil nach unten klicken > Weitere Befehle auswählen, dann auf ‚Alle Befehle“ umstellen und „Nachrichtenoptionen“ in die Schnellzugriffsleiste verschieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.